Publikationen-Rechtliches
Entscheidungen der Bundesnetzagentur, gesetzesseitige Novellierungen oder Urteile erfordern die kontinuierliche Überprüfung der Beschaffungsmodelle.

Schuler, B. & J. Borowka (2003): Netzzugang in der deutschen Gaswirtschaft. Das EFET-Deutschland Entry-Exit Modell. Zeitschrift für Energiewirtschaft 4/ 2003.

 

Schuler, B. & C. v. Hammerstein(2004): Vorschlag eines Netzzugangsmodells für die deutsche Gaswirtschaft. Zeitschrift für Energiewirtschaft 2/2004.

 

Schuler, B. (2006): Der Netzzugang Erdgas im Rahmen der Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes aus Händlersicht. Schriftenreihe Institut für Energie-und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft e.V. an der Humboldt-Universität zu Berlin Nr. 22.

 

Schuler,B. & B. Tugendreich(2007): Status Quo und Regelungsdefizite beim Gasspeicherzugang in Deutschland (Teil 1 & 2). InfrastrukturRecht 7/2007 & 8/2007, Verlag C.H. Beck oHG.

 

Schuler, B.(2007): Speicherauktionen als Prüfstein potenziell diskriminierender Zugangsmethoden. Energiewirtschaftliche Tagesfragen ET 6/2007, Essen.

 

Schuler, B & B. Tugendreich (2008): Bedeutung von Speicheranlagen für die Ausgestaltung des Regelenergiemarktes Gas und die Zusammenlegung von Marktgebieten. ZNER 4. Jg. Heft 1 2008.

 

Schuler, B. (2009): Lastflusszusagen in deutschen Gasnetzen – regulierungsfähiges Mittel der Bilanzzonenzusammenlegung? InfrastrukturRecht 12/2009, Verlag C.H. Beck oHG.

 

Schuler, B. (2014): Vermutung auf anhaltende, erhebliche Verletzung des transaktionsunabhängigen Zugangs durch beschränkt und dynamisch zuordenbare Kapazitäten. EnWZ 1/2014, Verlag C.H. Beck oHG.

 

Seminar zu den Pflichten nach REMIT und Durchführungsverordnung für Energieversorger im Strom- und Gashandel.